Coronavirus – BS/BL

Sieben Coronavirus-Neuinfektionen in den beiden Basel

SDA

29.4.2020 - 14:36

Drei neu mit dem Coronavirus infizierte Einwohnerinnen und Einwohner sind am Mittwoch im Kanton Basel-Stadt registriert worden. In Baselland waren es deren vier.

Die Gesamtzahl der im Kanton Basel-Stadt Infizierten stieg auf 946 an, wie das Basler Gesundheitsdepartement am Mittwoch mitteilte. 810 der bislang positiv getesteten Personen und damit über 85 Prozent sind wieder genesen. Die Zahl der an Covid-19 verstorbenen Kantonseinwohnerinnen und -einwohner blieb konstant bei 49.

Aktuell befinden sich 18 Baslerinnen und Basler in Spitalpflege. Die ausserkantonalen und ausländischen Patientinnen und Patienten mitgerechnet sind es 26 Personen – sieben davon benötigen Intensivpflege.

Im Kanton Baselland sind vier Neuinfizierte registriert worden. Damit stieg ihre Zahl auf 822. Die Zahl der Todesfälle blieb unverändert bei 30.

Die Zahl der Genesenen stieg im Baselbiet um fünf auf 752. Im Spital befanden sich am Mittwoch noch 12 Covid-19-Patienten. Das sind drei weniger als am Vortag, wie die auf der Website des Kantons Baselland aufgeschaltete Statistik zum Coronavirus aufzeigt.

Zurück zur Startseite

SDA