Trotz Warnlichts: Lenkerin kollidiert in Seon AG mit Seetalbahn

SDA

17.9.2020 - 12:13

Die Lenkerin des Kleinwagens bog ab – und landete direkt vor einem Zug der Seetalbahn.
Source: Kantonspolizei Aargau

Die Lenkerin eines Kleinwagens ist am Donnerstagmorgen in Seon AG mit einem Regionalzug der Seetalbahn kollidiert. Die Lenkerin erlitt leichte Verletzungen. Sie war trotz Warnlichts abgebogen.

Zur Kollision kam es gemäss Angaben der Kantonspolizei Aargau um 10:10 Uhr. Die Lenkerin wollte den Bahnübergang rechts in Richtung Schafisheim AG abbiegen. Aus der gleichen Richtung nahte ein Zug der Seetalbahn Lenzburg-Luzern.

Die leicht verletzte Lenkerin musste ins Spital. Im Zug gab es keine Verletzten. Die Fahrgäste der Seetalbahn konnten ihre Fahrt jedoch nicht weiterführen.

Sie mussten den Zug verlassen und sich zu Fuss zum Bahnhof Seon begeben. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten unter Beizug der Feuerwehr Seon-Egliswil blieb die Strasse für die Dauer von einer Stunde gesperrt. Vor dem Mittag war die Unfallstelle geräumt. Die Regionalbahnzüge konnten wieder nach Fahrplan fahren.

Zurück zur Startseite