Vier Verletzte bei Kollision mit Tram in Basel

SDA

16.9.2020 - 16:00

Bei der Kollision mit einem Lieferwagen wurde in Basel ein Tram aus den Schienen gehoben.
Source: JSD Basel-Stadt

Im Gundeldinger-Quartier in Basel sind am Mittwochmorgen ein Tram und ein Lieferwagen zusammengestossen. Dabei wurde das Tram aus den Schienen gehoben. Vier Personen wurden verletzt.

Zur Kollision kam es gegen 10.40 Uhr, als ein Lieferwagen auf der Dornacherstrasse auf die Kreuzung mit der Thiersteinerallee zufuhr. Dort stiess er mit einem Tram zusammen, das in Richtung Bruderholz unterwegs war, wie das Justiz- und Sicherheitsdepartement mitteilte.

Bei der Kollision entgleiste das Tram und rollte in drei parkierte Autos. Diese und das Tram wurden teils stark beschädigt, wie Bilder auf Onlineportalen zeigen.

Bei den vier Verletzten handelt es sich um den Beifahrer des von einem 21-jährigen Mann gelenkten Lieferwagens und drei Trampassagiere. Zwei der Verletzten brachte die Sanität zur Kontrolle ins Spital. Alkoholtests verliefen nach Polizeiangaben negativ.

Die Kreuzung musste für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten während mehrerer Stunden gesperrt werden. Die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) leiteten die von der Sperrung betroffenen Tramlinien 15 und 16 sowie die Buslinie 36 um. Für die Eingleisung des verunglückten Trams mussten Spezialisten der BVB und der Berufsfeuerwehr beigezogen werden.

Zurück zur Startseite