Vier weitere Todesfälle in Basel-Stadt

SDA

26.3.2020 - 11:39

Der Kanton Basel-Stadt verzeichnete von Mittwoch auf Donnerstag vier neue Todesfälle als Folge einer Coronavirus-Infektion. Damit ist die Zahl der Verstorbenen im Stadtkanton auf 12 angestiegen.

Bei allen Verstorbenen handle es sich um Personen aus der Risikogruppe, teilte das Basler Gesundheitsdepartement am Donnerstag mit. Sie waren alle zwischen 71 und 93 Jahre alt.

Am Donnerstag verzeichnete das Gesundheitsdepartement 505 Fälle von positiv getesteten Menschen mit Wohnsitz im Stadtkanton. Das sind 39 mehr als am Vortag.

Zurück zur Startseite