Wie jedes Jahr: Aargauer Fahrzeugbestand klettert auf Höchststand

18.11.2019 - 11:24, SDA

Im Kanton Aargau hat die Zahl der immatrikulierten Motorfahrzeuge und Anhänger 2019 einen neuen Höchststand erreicht. 563'174 Fahrzeuge sind registriert, davon über 400'000 Personenwagen.

Das Wachstum hat sich jedoch im Vergleich zur Vorjahresperiode leicht abgeschwächt. Es beträgt 1,2 Prozent – 0,4 Prozentpunkte weniger als im Vorjahr, wie aus der am Montag veröffentlichten Statistik des Kantons hervorgeht. Das sind 6913 Fahrzeugeinheiten mehr als vor einem Jahr.

Der Motorisierungsgrad bleibt seit 2016 nahezu unverändert. Er pendelte sich zwischen 587 und 588 Personenwagen pro 1000 Einwohnerinnen und Einwohner ein.

Seit 2009 werden Motorfahrräder immer beliebter. Der Bestand liegt bei 22'476 Motorfahrrädern und hat mit 5,7 Prozent etwas weniger stark als im Vorjahr zugenommen. Zu dieser Kategorie gehören auch E-Bikes mit Kontrollschild.

Fast 7 Prozent sind älter als 75 Jahre

Auch die Zahl der Führerausweise nimmt zu. Insgesamt 580'268 Personen waren per Stichtag 30. September im Besitz eines Führerausweises. Das sind 2,7 Prozent mehr als im Vorjahr.

Männer sind nach wie vor häufiger im Besitz eines Führerausweises (54,7 Prozent) als Frauen (45,3 Prozent). 6,7 Prozent der Besitzerinnen und Besitzer von Führerausweisen sind älter als 75 Jahre. Zudem waren 20'384 Personen im Besitz eines Lernfahrausweises.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel