Coronavirus – Baselland

Wieder markante Zunahme der Neuansteckungen in Baselland

SDA

5.11.2020 - 15:59

Im Kanton Baselland wurden so viele Menschen wie noch nie positiv auf das Coronavirus getestet.
Im Kanton Baselland wurden so viele Menschen wie noch nie positiv auf das Coronavirus getestet.
Source: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Nach einem Rückgang am Vortag von 158 auf 89 haben die Neuansteckungen mit dem Coronavirus im Kanton Basel-Landschaft wieder markant zugenommen: Mit 181 neuen Fällen wurde am Donnerstag ein neuer Höchstwert verzeichnet.

Die Gesamtzahl der bestätigten Covid-19-Fälle stieg damit auf 3’521. Von diesen gelten gemäss der Pandemiestatistik auf der Website des Kantons 2’070 als geheilt.

In Spitalpflege befanden sich am Donnerstag 43 Covid-19-Patientinnen und -Patienten, elf mehr als am Vortag. Drei Personen lagen auf der Intensivstation und mussten beatmet werden. In Quarantäne befanden sich 895 Personen, in Isolation 1’446.

Betagte Menschen gestorben

Die Zahl der Todesfälle blieb am Donnerstag mit 44 unverändert. Innerhalb einer Woche sind in Baselland fünf betagte Menschen an Covid-19 verstorben – vier Frauen und ein Mann im Alter von 85 bis 99 Jahren, wie der Kantonale Krisenstab mitteilte.

Weiter ausgebreitet hat sich das Coronavirus auch an den Baselbieter Schulen. Von der Pandemie betroffen waren am Donnerstag nach Angaben des Krisenstabs 38 Primarschulen, 17 Sekundarschulen, 5 Gymnasien, 3 Privatschulen und 7 Berufsfachschulen. Zudem wurden in 13 Alters- und Pflegeheimen insgesamt 15 Bewohnerinnen und Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet.

Zurück zur Startseite

SDA