Brand

Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand in Basel

SDA

6.4.2020 - 12:02

Die Berufsfeuerwehr Basel-Stadt musste am Montag zwei Verletzte aus einem Mehrfamilienhaus bergen. KEYSTONE/Georgios Kefalas)
Source: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Basel haben sich am Montag zwei Personen Verletzungen zugezogen. Sie mussten ins Spital eingewiesen werden.

Ein Mann sei schwer, eine Frau mittelschwer verletzt worden, teilte die Basler Staatsanwaltschaft mit. Zwei Frauen mussten überdies vorübergehend von der Sanität betreut werden

Ausgebrochen war der Brand kurz nach 09.00 Uhr im dritten Stock eines fünfgeschossigen Wohnhauses an der Müllheimerstrasse im Kleinbasel. 15 Personen konnten sich laut Staatsanwaltschaft rechtzeitig selbst in Sicherheit bringen.

Weitere vier Personen mussten von der rasch am Brandort eingetroffenen Berufsfeuerwehr gerettet werden, zwei von ihnen sowie ein Hund mittels Drehleiter. Kurze Zeit später war der Brand gelöscht.

Die Wohnung, in welcher der Brand ausgebrochen war, ist nicht mehr bewohnbar. Auch die Wohnung darüber kann wegen Rauchschadens vorübergehend nicht mehr benutzt werden. Die Brandursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen. Die Müllheimerstrasse musste während der Rettungsarbeiten für den Verkehr gesperrt werden.

Zurück zur Startseite

SDA