Verkehrsunfall

Betrunkener Mofafahrer prallt in Wil in Auto

mafr, sda

27.5.2022 - 10:14

Ein 44-Jähriger geriet in Wil SG mit seinem Mofa auf die Gegenfahrbahn und prallte in ein Auto. Er war betrunken unterwegs.
Keystone

Ein 44-jähriger Mofafahrer ist am Donnerstagabend von Wil SG Richtung Rickenbach gefahren und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn. Da prallte er in ein Auto und verletzte sich leicht. Die Polizei stellte anschliessend fest, dass der Mofafahrer betrunken war.

mafr, sda

27.5.2022 - 10:14

Kurz vor 18.50 Uhr kam es zur Frontalkollision zwischen dem Mofafahrer und dem Auto eines 20-Jährigen, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Freitag schrieb. Der Autofahrer habe noch versucht zu bremsen und auszuweichen, erfasste den 44-Jährigen aber dennoch.

Dieser wurde über die Motorhaube zu Boden geschleudert und verletzte sich leicht. Er wünschte kein Aufgebot des Rettungsdienstes.

Bei dem Verunfallten ergab die Atemalkoholprobe einen Wert von 0,91 mg/l, wie es weiter hiess. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen. Am Mofa und am Auto entstand ein Sachschaden von rund 4000 Franken.

mafr, sda