Kantonale Wahlen TG Trend

Bisherige weiterhin vorne – Martin knapp vor Fisch

SDA

15.3.2020 - 13:59

Bei der Erneuerungswahl des Thurgauer Regierungsrats liegen weiterhin die vier Bisherigen vorne. Urs Martin (SVP) und Ueli Fisch (GLP) liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den fünften Sitz.

Nach Auszählung von 75 der 80 Gemeinden bleibt sich der Trend gleich: Carmen Haag (CVP) hat 33'145 Stimmen, Monika Knill (SVP) 31'071, Cornelia Komposch (SP) 29'381 Stimmen und Walter Schönholzer (FDP) 27'084 Stimmen.

Urs Martin (SVP) liegt mit 21'315 Stimmen immer noch auf Platz fünf. Ueli Fisch von den Grünliberalen erreicht 19'791 Stimmen. Mit 12'321 Stimmen liegt Karin Bétrisey von den Grünen am Schluss des Kandidatinnen-Feldes. Vereinzelte haben 8396 Stimmen erhalten.

Zurück zur Startseite

SDA