Brand eines Moschee-Nebengebäudes in Häusern TG

SDA

13.8.2018 - 11:44

Im Mehrzweckgebäude neben einer Moschee im Weiler Häusern bei Bonau (Gemeinde Wigoltingen) ist in der Nacht auf Montag ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr rückte mit 100 Personen aus und löschte das Feuer.

Verletzt wurde niemand. Der Schaden beträgt über 100'000 Franken, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilte. Die Brandursache ist nicht bekannt. Brandermittler und Kriminaltechniker der Polizei sichern Spuren und kümmern sich um die Klärung der Brandursache. Ermittelt wird in alle Richtungen.

Kurz vor 2 Uhr in der Nacht hatte eine Nachbarin Rauch auf dem Dach des Gebäudes bemerkt und den Notruf informiert. Die Feuerwehren Märstetten-Wigoltingen und Weinfelden rückten mit rund 100 Personen zum Löscheinsatz aus. Um an die Glutnester zu gelangen, musste ein Teil des Daches entfernt werden.

Die Strasse wurde für die Dauer der Löscharbeiten gesperrt und eine Umleitung signalisiert. Beim Brandobjekt handelt es sich um ein Mehrzweckgebäude neben der Moschee. Der Gebetsraum selber befindet sich nicht im Brandobjekt.

Zurück zur Startseite

SDA