Kantonsspital Graubünden übernimmt Klinik Gut AG

mafr, sda

5.11.2021 - 12:32

Die Klinik Gut AG gehört jetzt der Stiftung Kantonsspital Graubünden. (Symbolbild)
Keystone

Die Stiftung Kantonsspital Graubünden hat die Klinik Gut AG übernommen. Die acht Standorte der Bündner Privatklinik werden weitergeführt und alle 250 Mitarbeitenden übernommen.

mafr, sda

5.11.2021 - 12:32

Die Klinik Gut AG betrieb zwei orthopädische Kliniken und sechs Praxisstandorte. Diese werden mit der bestehenden Leitung als eigenständiges, betriebswirtschaftlich selbständiges Unternehmen weitergeführt, wie es in einer Mitteilung vom Freitag hiess.

Man wolle künftig Synergien nutzen und die Orthopädie in Graubünden auf nationaler Ebene stärken, so der CEO des Kantonsspital Graubünden Hugo Keune.

Die Klinik Gut AG führten bisher sieben Partnerärzte. Weil dort mehrere Pensionierungen anstehen, hätten sich die Verantwortlichen für den Verkauf entschlossen, hiess es weiter. So könne der Erhalt der Kliniken und Praxen langfristig gesichert werden. Über die Verkaufsbedingungen vereinbarten die Parteien Stillschweigen.

mafr, sda