Kind stürzt von Balken - und hat einen Schutzengel

SDA

15.1.2019 - 09:35

Ein viereinhalbjähriger Knabe ist in Näfels GL von einem Balkon sieben Meter tief auf eine schneebedeckte Wiese gestürzt. Offenbar hatte er einen Schutzengel, denn der Junge blieb unverletzt.

Der Bub war am Montag auf die Balkonbrüstung einer Wohnung im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses geklettert. Wie die Glarner Kantonspolizei am Dienstag mitteilte, verlor er dort das Gleichgewicht und fiel sieben Meter tief auf die verschneite Wiese.

Das Kind war nach dem Unfall ansprechbar. Es wurde mit der Rega zur Kontrolle ins Kinderspital Zürich geflogen. Nach ersten Erkenntnissen zog sich der Junge keine Verletzungen zu.

Zur Überwachung musste er die Nacht im Spital verbringen. Der Unfallhergang wird untersucht.

Zurück zur Startseite

SDA