Personalie

Leila Hauri wird Geschäftsleiterin der Regio AR-SG-Bodensee

SDA

2.3.2020 - 11:53

Leila Hauri übernimmt am 1. Juni die Geschäftsstelle der Region Appenzell Ausserrhoden-St. Gallen- Bodensee.
Source: Regio AR-SG-Bodensee

Die Regio Appenzell Ausserrhoden-St. Gallen-Bodensee hat mit Leila Hauri eine neue Geschäftsleiterin. Sie tritt die Nachfolge von Rolf Geiger an, der auf Ende Januar 2020 gekündigt hat.

Leila Hauri ist aktuell stellvertretende Leiterin des Förderfonds Engagement Migros, wie die Regio Appenzell Ausserrhoden-St. Gallen-Bodensee am Montag mitteilte. Neben ihrer Führungsaufgabe bringe sie als Projektleiterin im Bereich Mobilität Erfahrungen in den Fragen der Raum-, Verkehrs- und Infrastrukturentwicklung mit. Derzeit absolviert sie berufsbegleitend das Nachdiplomstudium Executive Master in Business Administration der Universität St. Gallen.

Leila Hauri tritt ihre Funktion als Geschäftsleiterin am 1. Juni 2020 an. Mit Stellenantritt übernimmt sie die Verantwortung der Geschäftsstelle der Regio Appenzell AR-St.Gallen-Bodensee. Diese umfasst 46 Gemeinden aus den Kantonen Appenzell Ausserrhoden, St. Gallen und Thurgau. Wichtige Projekte sind die vierte Generation des Agglomerationsprogramms oder Projekte zur Weiterentwicklung des Wirtschafts- und Lebensraums.

Zurück zur Startseite

SDA