Tempoüberschreitung

Lernfahrer im Misox viel zu schnell unterwegs – Ausweis weg

lm, sda

3.2.2021 - 15:55

Auf diesem geraden Strassenstück in San Vittore im Misox wurde ein Lernfahrer mit 121 km/h geblitzt. Erlaubt sind maximal 80 km/h.
Auf diesem geraden Strassenstück in San Vittore im Misox wurde ein Lernfahrer mit 121 km/h geblitzt. Erlaubt sind maximal 80 km/h.
Keystone

Ein 24-jähriger Lernfahrer hat im Misox mit seinem Auto die Höchstgeschwindigkeit massiv überschritten. Er musste nicht nur den Ausweis abgeben, sondern hätte sich gar nicht hinters Steuer setzen dürfen.

Der junge Mann fuhr am Sonntag auf der Hauptstrasse von Lumino nordwärts Richtung San Vittore, als das Messgerät der Polizei den Personenwagen erfasste. Das Gerät zeigte nach dem Toleranzabzug eine Geschwindigkeit von netto 121 Kilometern pro Stunde (km/h) an, wie die Kantonspolizei Graubünden am Mittwoch mitteilte. Erlaubt auf dem Streckenabschnitt ist aber maximal Tempo 80.

Bei der Ausweiskontrolle stellte sich zudem heraus, dass der Lenker einen Lernfahrausweis besitzt und aufgrund einer behördlichen Auflage nur von einem Fahrlehrer oder Ausbilder begleitet werden darf. Der Begleiter im Auto erfüllte jedoch keines dieser Kriterien. Lenker und Beifahrer müssen sich laut Polizeiangaben vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

Zurück zur Startseite

lm, sda