Coronavirus – Schweiz

Märzsession des Innerrhoder Grossen Rats abgesagt

SDA

16.3.2020 - 09:28

Der Grosse Rat Appenzell Innerrhoden hat seine Session vom 30. März abgesagt. Das Ratsbüro traf diesen Entscheid wegen der Entwicklung der Corona-Epidemie, wie der Kanton am Montag mitteilte.

Die für den 30. März traktandierten Geschäfte sollen an der Session vom 22. Juni behandelt werden. Veranstaltungen bis zu 100 Personen könnten zwar derzeit noch durchgeführt werden. Die vorgeschriebenen rigorosen Schutzmassnahmen könnten aber im Grossratssaal in Appenzell nicht eingehalten werden, heisst es.

Zurück zur Startseite

SDA