Motorradfahrer stürzt bei Wildhaus in Bach

lt, sda

9.5.2021 - 11:39

Der 23-Jährige war mit seinem Motorrad von der Wildhausstrasse abgekommen und in den Bach Simmi gestürzt.
Keystone

Ein 23-jähriger Motorradfahrer ist am Samstag nach einem Überholmanöver auf der Wildhausstrasse in einen Leitpfosten geprallt, auf einen Kiesweg geraten und dann über ein abfallendes Wiesenbord in einen Bach gestürzt. Er musste von der Rega mit unbestimmten Verletzungen ins Spital geflogen werden.

lt, sda

9.5.2021 - 11:39

Der Verunfallte sei aber ansprechbar gewesen, teilte die Kantonspolizei St. Gallen am Sonntag mit. Die Einsatzkräfte hätten den Mann aus dem Bach geborgen und ihn vor Ort behandelt. Die Rega sei dann aufgeboten worden, weil der Transport auf der Bergstrasse problematisch gewesen wäre, sagte ein Sprecher auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Die Wildhauserstrasse blieb während der Zeit der Bergung für den Verkehr gesperrt. Den Sachschaden am Motorrad schätzt die Polizei auf rund 5000 Franken.