Schwerverletzter bei Wohnungsbrand in Eschlikon TG

SDA

22.12.2018 - 12:54

Bei einem Brand in einer Wohnung in Eschlikon TG sind in der Nacht auf Samstag zwei Personen verletzt worden. Ein Mann musste mit schweren Verbrennungen ins Spital geflogen werden, wie die Kantonspolizei Thurgau am Samstag mitteilte.

Eine 46-jährige Frau meldete demnach um 1.20 Uhr einen Brand in ihrer Wohnung an der Rosenstrasse, ihr Partner sei schwer verletzt. Beim Eintreffen der Rettungskräfte war die Wohnung voller Rauch. Dieser war durch einen Mottbrand im Hobbyraum entstanden, den die Feuerwehr erstickte.

Der 41-jährige Mann wurde mit schweren Brandverletzungen von der Rega in eine Spezialklinik geflogen, die Frau wurde mit einer Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht. Es entstand Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken. Die Brandursache ist noch unklar.

Zurück zur Startseite

SDA