Sechs kleinere Brände im Thurgau wegen 1.-August-Feiern

SDA

2.8.2020 - 10:35

Feuerwerk beschädigte in Wilen bei Wil TG eine Hecke und eine Gartenlaube.
Source: Kantonspolizei Thurgau

Im Kanton Thurgau ist es rund um die 1.-August-Feierlichkeiten laut Polizei zu sechs kleineren Bränden gekommen. Verletzt wurde niemand.

Die Feuer hätten durch Feuerwehren, Polizisten oder Betroffene selbst gelöscht werden können, teilte die Kantonspolizei Thurgau am Sonntag mit. In Wilen bei Wil etwa wurden eine Hecke und eine Gartenlaube beschädigt.

Bei der Kantonalen Notrufzentrale gingen insgesamt 15 Meldungen wegen Bränden ein. In neun Fällen gab die Polizei allerdings Entwarnung, weil es sich um 1.-August-Feuer handelte.

Zurück zur Startseite