St. Galler Petition für Streichung der Maturaprüfungen

SDA

24.4.2020 - 14:09

Die Mittelschulen im Kanton St. Gallen sollen wegen der Coronakrise auf die Maturaprüfungen verzichten. Dies fordern über 1400 Personen mit einer Petition an die St. Galler Regierung.

Die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer gehe vor, heisst es in der Petition. «Die Prüfungen durchzwängen zu wollen, ist unserer Ansicht nach fahrlässig.» Die Behörden dürften nicht stur an ihrer Absicht festhalten.

Die Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) hatte beschlossen, den Entscheid über eine Durchführung der schriftlichen Prüfungen den Kantonen zu überlassen. Das Bildungsdepartement des Kantons St. Gallen will die schriftlichen Abschlussprüfungen durchführen und auf die mündlichen Prüfungen verzichten.

Zurück zur Startseite

SDA