Von Sitzheizung abgelenkt: Lenker verursacht Unfall in Schaffhausen

fn, sda

25.11.2020 - 17:13

Weil er die Sitzheizung neu einstellen wollte, verursachte ein 30-jähriger Autofahrer in Schaffhausen einen Auffahrunfall. (Symbolbild)
SDA

Weil er seine Sitzheizung regulieren wollte, hat ein Autofahrer am Montag einen Auffahrunfall in Schaffhausen verursacht. Dabei wurde eine 30-jährige Lenkerin verletzt.

Der 30-jährige Autofahrer, der den Unfall auslöste, gab in der Befragung an, dass er wegen seiner Sitzheizung kurz abgelenkt gewesen sei. Er habe sie neu einstellen wollen.

In diesem kurzen Moment fuhr sein Auto auf den Wagen der voranfahrenden Lenkerin auf, die vor einem Fussgängerstreifen angehalten hatte. Die 30-jährige Autofahrerin wurde verletzt und musste ins Spital gebracht werden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. An den Autos entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken.

Zurück zur Startseite

fn, sda