Mitlödi GL

Wendemanöver in Mitlödi GL schief gelaufen

sda/toko

27.4.2020 - 17:24

Beim Zusammenprall kippte der Wagen des 63-jährigen Lenkers und blieb seitlich liegen.
Source: Kapo GL

Einem Autolenker ist am Montag in Mitlödi ein Wendemanöver missglückt — der Wagen kippte und blieb seitlich liegen.

Ein 63-jähriger Lenker eines Personenwagens hat am Montag im glarnerischen Mitlödi beim Wenden ein entgegen kommendes Auto übersehen. Der Mann verletzte sich beim Zusammenprall leicht, sein Wagen kippte und blieb seitlich liegen.

Der Lenker wollte auf der Höhe des Ausstellplatzes Horgenberg wenden. Beim Überqueren der Gegenfahrbahn übersah er das herannahende Auto, wie die Kantonspolizei Glarus mitteilte. Der verletzte Unfallverursacher begab sich selber zur Kontrolle ins Kantonsspital Glarus.


Bilder des Tages

Zurück zur Startseite

sda/toko