Hoher Sachschaden

Wohnung in St. Gallen ausgebrannt

sda

12.2.2021 - 00:23

In einer Wohnung in St. Gallen ist am Donnerstagabend ein Brand ausgebrochen. Es entstand ein beträchtlicher Sachschaden. (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
In einer Wohnung in St. Gallen ist am Donnerstagabend ein Brand ausgebrochen. Es entstand ein beträchtlicher Sachschaden. (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
Keystone

In der Dufourstrasse in Sankt Gallen ist am Donnerstagabend um 21.50 Uhr in einer Wohnung ein Brand ausgebrochen. Es entstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Feuerwehr, Rettungsdienste und Polizei waren mit einem grossen Aufgebot vor Ort, wie die Stadtpolizei St. Gallen am frühen Freitagmorgen bekanntgab. Der Brand konnte rasch gelöscht werden.

Die Bewohnerinnen und Bewohner von zwei Wohngebäuden wurden sicherheitshalber evakuiert. Die Brandursache ist unbekannt. Sie wird durch Spezialisten des Kompetenzzentrums Forensik der Kantonspolizei St. Gallen untersucht.

Zurück zur Startseite

sda