Antisemitismus

200'000 Franken für die Sicherheit jüdischer Organisationen

kl, sda

25.1.2022 - 12:53

Im Bild das Eingangstor zur Synagoge Agudas Achim in Zürich. Das Haus ist nur mit dem richtigen Zahlencode zugänglich. (Archivbild)
Keystone

Kanton und Stadt Zürich unterstützen in diesem Jahr die Sicherheit von vier jüdischen Organisationen in Zürich mit rund 200'000 Franken.

kl, sda

25.1.2022 - 12:53

Der Bund stellt für konkrete Projekte, die dem Schutz und der Sicherheit von besonders gefährdeten Minderheiten dienen, in diesem Jahr rund 200'000 Franken zur Verfügung. Stadt und Kanton Zürich verdoppeln wiederum die Finanzhilfe, die der Bund zugesichert hat, wie der Kanton am Dienstag mitteilte.

Unterstützt werden damit Projekte des Israelitischen Frauenvereins Zürich, des Gemeinnützigen Vereins und Stipendienfonds Taschbar Zürich, des Vereins zur Förderung des Minjan Wollishofen und der SIKNA Stiftung Zürich.

kl, sda