Fahrendes Auto gerät in Winterthur in Brand

SDA

27.9.2018 - 16:50

Bei einem Fahrzeugbrand in Winterthur ist am Donnerstag Sachschaden von mehreren zehntausend Franken entstanden. Weshalb das fahrende Auto in Brand geriet, ist noch unklar. Vermutet wird eine technische Ursache.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der 64-jährige Fahrer kurz nach 14 Uhr vom Bahnhof her auf der Technikumstrasse in Richtung St. Gallerstrasse, wie die Stadtpolizei Winterthur mitteilte. Kurz vor der Lagerhausstrasse fing das Auto an zu brennen. Die aufgebotene Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Der Autolenker blieb unverletzt und Drittschaden entstand nicht.

Zurück zur Startseite

SDA