Coronavirus – Schweiz

Kanton Zürich unterstützt Lehrbetriebe mit 1 Million Franken

falu, sda

9.2.2021 - 09:30

Der Kanton Zürich unterstützt Lehrbetriebe, denen bei der Durchführung von obligatorischen überbetrieblichen Kursen wegen der Corona-Pandemie Mehrkosten entstanden sind. (Symbolbild)
Der Kanton Zürich unterstützt Lehrbetriebe, denen bei der Durchführung von obligatorischen überbetrieblichen Kursen wegen der Corona-Pandemie Mehrkosten entstanden sind. (Symbolbild)
Keystone

Eine Million Franken hat der Kanton Zürich an insgesamt 32 Lehrbetriebe ausbezahlt, die obligatorische überbetriebliche Kurse anbieten. Wegen der Corona-Pandemie konnten diese nicht oder nur teilweise durchgeführt werden, was zu Mehrkosten führte.

Der Kanton wolle so Berufsbildungsbetriebe unterstützen, die auch während der Corona-Pandemie noch Lernende ausbildeten, teilte die Zürcher Berufsbildungsdirektion am Dienstag mit.

Die individuell gesprochenen Beiträge variierten in der Höhe zwischen 500 Franken und 160'000 Franken. Insgesamt seien 40 Gesuche beim zuständigen Amt eingegangen.

Zurück zur Startseite

falu, sda