Nummernschilder

Kanton Zürich versteigert die bisher tiefste Autonummer

uj, sda

25.11.2020 - 09:48

Das Zürcher Strassenverkehrsamt versteigert das Kontrollschild mit der tiefen Nummer ZH 499. (Archivbild)
SDA

Das Strassenverkehrsamt des Kantons Zürich versteigert mit dem Kontrollschild ZH 499 die bisher tiefste Autonummer in der 25-jährigen Auktionsgeschichte. Erwartet wird ein Höchstgebot von mehr als 50'000 Franken.

Die Versteigerung von ZH 499 läuft von morgen, Donnerstag, bis 2. Dezember, wie das Strassenverkehrsamt am Mittwoch mitteilte. Die tiefsten Kontrollschilder, die bisher versteigert wurden, sind ZH 505, ZH 555 und ZH 705.

Das Strassenverkehrsamt versteigert seit 1995 besonders attraktive Kontrollschilder. Erst Mitte Jahr wurde die Anzahl der versteigerten Schilder aufgrund der Beliebtheit der Auktion auf 33 pro Woche erhöht.

Die Auktionen lohnen sich für die Staatskasse: In den letzten beiden Jahren hat das Strassenverkehrsamt damit jeweils rund 3,5 Millionen Franken erzielt. Alle Einnahmen fliessen in die allgemeine Staatskasse des Kantons Zürich.

Zurück zur Startseite

uj, sda