Kantonsstrasse bei Kemptthal vorübergehend gesperrt

sda

7.6.2021 - 22:52

Heftige Regenfälle haben im Kanton Zürich zu Überschwemmungen geführt. (Symbolbild)
Keystone

Wegen heftiger Regenfälle ist es am Montagabend zwischen Kemptthal und Illnau ZH zu einem Erdrutsch gekommen, wie der Verkehrsdienst TCS auf seiner Webseite berichtete. Die Kantonsstrasse war deshalb vorübergehend in beide Richtungen gesperrt.

sda

7.6.2021 - 22:52

Bei der Kantonspolizei Zürich seien mehrere Meldungen wegen Schlamm, Wasser und Geröll auf Strassen in der Region Illnau-Effretikon und Kemptthal eingegangen, sagte der Mediensprecher der Polizei auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Auf einem Leserreporter-Video von blick.ch war die überflutete Bahnhofsunterführung von Bassersdorf ZH zu sehen, wo Reisende durch die Wassermassen wateten.

Laut MeteoNews fiel in der Nordostschweiz am Montag viel Regen. In der Nacht auf Dienstag sollen die Regenfälle nachlassen, twitterte der Wetterdienst.

sda