Komiker «Karpi» hält Zürcher Winterrede

falu, sda

6.1.2021 - 09:01

Zürcher Winterreden: Normalerweise sprechen die Rednerinnen und Redner aus dem Erkerfenster des Zentrums Karl der Grosse zum Publikum auf der Strasse. Dieses Jahr werden die Reden übers Radio übertragen. (Archivbild)
Keystone

Die Stadtzürcher «Winterreden» vom 11. bis 15. und 18. bis 22. Januar im Zentrum Karl der Grosse finden dieses Jahr digital statt: Die zehn Reden, darunter eine vom Komiker Patrick «Karpi» Karpiczenko, werden vom Radio GDS.FM live übertragen.

Die 20-minütigen Reden von Personen aus Politik, Kultur und Kunst starten jeweils um 18 Uhr, wie die Stadt Zürich am Mittwoch mitteilte.

Neben Karpi reden dieses Jahr beispielsweise eine Pflegefachfrau, die Präsidentin der «Zurich Pride», der Präsident der SVP Kanton Zürich, der städtische Sozialvorsteher Raphael Golta (SP) oder der Philosoph, Physiker und Publizist Ludwig Hasler.

Die Plattform der «Winterreden» im Zentrum Karl der Grosse existiert seit 2014. Normalerweise sprechen die Rednerinnen und Redner aus einem Erkerfenster zum Publikum auf der Strasse.

Zurück zur Startseite

falu, sda