Mitfahrbank

Sieben Mitfahrbänke zwischen Küsnacht und Küsnachterberg

SDA

20.11.2019 - 23:59

Eines der sieben Küsnachter Mitfahr-Bänkli.
Source: zvg

Die Weiler am Küsnachterberg sind schlecht oder unter Umständen gar nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erschlossen. Nun soll sich die Verbindung zwischen See und Berg verbessern – und zwar durch sieben hölzerne Mitfahrbänke.

Wer vom Dorf auf den Küsnachterberg oder in die Gegenrichtung fahren möchte, kann sich an einem von sieben Standorten auf die Mitfahrbank setzen und signalisieren, dass er mitgenommen werden möchte. Der Transport ist grundsätzlich kostenlos, wie die Gemeinde mitteilte. Hergestellt wurden die Holzbänke mit Material aus dem Küsnachter Wald.

Benutzt werden können die Bänke ab Samstag. Die Einweihung wird um 10 Uhr mit einem Apéro auf dem Areal der Überbauung Limberg 50/52 gefeiert. Eingeladen sind gemäss Mitteilung alle Küsnachterinnen und Küsnachter, die als Mitfahrerin und Mitfahrer oder Fahrerin und Fahrer Interesse an den Mitfahrbänken haben.

Zurück zur Startseite

SDA