Spital Männedorf und Universitätsspital vertiefen Zusammenarbeit

SDA

14.5.2019 - 15:41

Die Zusammenarbeit zwischen dem Spital Männedorf und dem Universitätsspital Zürich soll in verschiedenen Bereichen ausgebaut werden. Synergien sollen stärker genutzt werden, um die medizinische Betreuung und Behandlung am rechten Seeufer zu stärken und die Qualität zu verbessern.

Angestrebt werde eine Partnerschaft auf Augenhöhe, heisst es in einer Mitteilung der beiden Spitäler vom Dienstag. Sie arbeiten bereits seit mehreren Jahren in gewissen Bereichen zusammen, beispielsweise in der Bauchchirurgie.

Hinzu kommen sollen nun Behandlungen von Brusttumoren, von Magen-Darm-Problemen sowie von Erkrankungen am Herzen. Auch bei Aus- und Weiterbildungen will man enger zusammenarbeiten.

Zurück zur Startseite

SDA