Wil: Raser und Schnellfahrer aus dem Verkehr gezogen

SDA

14.11.2019 - 16:28

Zwei Autofahrer sind bei Wil auf der Schaffhauserstrasse in Richtung Eglisau am Donnerstagmorgen aus dem Verkehr gezogen worden. Beide waren viel zu schnell unterwegs. Ein 41-jähriger Schweizer fuhr mit 145 km/h an der Messstelle vorbei, ein 59-Jähriger mit 105 km/h statt der erlaubten 80.

Der Jüngere musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben. Er wird wegen der Begehung eines Raserdelikts bei der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland angezeigt. Der Ältere erhält wohl vom Statthalteramt Bülach eine Busse, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Zurück zur Startseite

SDA