Winterthur: 3,3 Millionen Franken für bessere Alterspsychiatrie

SDA

8.4.2021 - 09:27

Im Alterszentrum Rosental in Winterthur soll das Betreuungsangebot für ältere Menschen mit psychischen Krankheiten verbessert werden. (Archivbild)
Keystone

Die Stadt Winterthur will das Angebot zur Betreuung von älteren Menschen mit psychischen Erkrankungen verbessern. Der Stadtrat hat ein Projekt im Alterszentrum Rosental genehmigt, um eine Wohngruppe und einen Therapiegarten zu schaffen. Gleichzeitig wird das Gebäude saniert.

SDA

8.4.2021 - 09:27

Seit 2014 führt das Alterszentrum Rosental eine alterspsychiatrische Wohngruppe. Bisher fehlte allerdings ein frei zugänglicher Aussenbereich, wie die Stadt am Donnerstag mitteilte.

Nun soll das Erdgeschoss mit wenigen baulichen Veränderungen in helle und grosse Räume für eine geschlossene Wohngruppe für ältere, psychisch kranke Menschen umgewandelt werden. Vorgesehen sind elf Zimmer und ein Aufenthaltsraum. Es wird ein direkter Zugang zu einem Aussensitzplatz und zu einem Therapiegarten erstellt.

Die Gesamtkosten für den Umbau und die Instandsetzungsarbeiten am Gebäude belaufen sich auf 3,315 Millionen Franken. Der Baubeginn ist für Ende 2021 geplant.