Winterthur: Autoeinbrecher beisst Polizisten

SDA

14.1.2021 - 16:05

Ein Autoeinbrecher hat in Winterthur einen Autobesitzer mit einem Messer bedroht und auf der Polizeiwache einen Polizisten gebissen. Die Beute aus dem Fahrzeugeinbruch konnte sichergestellt werden.

Der Autobesitzer hatte den Täter gegen 21.30 Uhr in einer Tiefgarage dabei überrascht, als dieser sein Fahrzeug durchwühlte. Es kam zu einem Handgemenge und der ertappte Täter bedrohte den Autobesitzer mit einem Messer, wie die Winterthurer Stadtpolizei am Donnerstag mitteilte. Anschliessend flüchtete der Mann.

Kurze Zeit später entdeckte eine Patrouille den Gesuchten in einer abfahrbereiten S-Bahn. Nach einem kurzen Fluchtversuch wurde der 24-jährige Algerier verhaftet. Auf der Polizeiwache zeigte sich der Täter wenig kooperativ und biss einen Polizisten in den Arm, wie es in der Mitteilung heisst.

Der Mann, der im Rückkehrzentrum für abgewiesene Asylbewerber in Urdorf wohnt, hielt sich unerlaubterweise in Winterthur auf. Er wurde wegen Einbruchdiebstahls und Drohung sowie Gewalt und Drohung gegen Beamte angezeigt.

Zurück zur Startseite