Winterthur: Schloss Hegi wird aufwändig saniert

SDA

4.11.2020 - 09:50

Das mittelalterliche Schloss Hegi soll restauriert werden. (Archivbild)
Source: Stadt Winterthur

Das um das Jahr 1200 erbaute Schloss Hegi in Winterthur muss renoviert werden. Die Arbeiten an dem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude sind anspruchsvoll und aufwändig. Für die Projektierung und Notsicherungsmassnahmen hat der Stadtrat einen Kredit von 550'000 Franken als gebundene Ausgabe bewilligt.

Die Kosten für die Sanierung und Restaurierung wurden im Rahmen einer Bauzustandsanalyse auf rund 2,4 bis 4 Millionen Franken geschätzt, wie die Stadt am Mittwoch mitteilte. Für Planung und Ausführung erhielt das Architekturbüro Brandenberg & Müller Architekten ETH/SIA aus Wallisellen der Zuschlag. Insgesamt hatten sich 30 Teams beworben.

Das Schloss gehört seit 1947 der Stadt und ist ein Wahrzeichen von Winterthur. Ziel der Sanierungsarbeiten ist, das Baudenkmal zu schonen und möglichst viel von der Originalsubstanz zu erhalten.

Zurück zur Startseite

SDA