Zollikon ZH: Senior bei Einsteigeversuch von Zug überfahren

SDA

2.8.2019 - 16:27

Ein 84-jähriger Mann ist am Freitagmittag in Zollikon ZH beim Versuch, einen bereits fahrenden Zug zu erreichen, tödlich verletzt worden. Der Mann war gestolpert und unter die rollende Forchbahn gestürzt.

Der Senior zog sich derart schwere Verletzungen zu, dass er trotz sofort eingeleiteter Rettungsmassnahmen noch an der Unfallstelle verstarb, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr und ein Ambulanzteam von Schutz & Rettung Zürich im Einsatz, ein Notarzt, Vertreter der VBZ Leitstelle und der Forchbahn sowie der zuständige Staatsanwalt. Wegen des Unfalls war der betroffene Abschnitt der Forchbahn während rund drei Stunden gesperrt.

Zurück zur Startseite

SDA