Bauprojekte

Zürcher Stadtrat genehmigt 3,8 Millionen für Bibliotheks-Sanierung

fn, sda

9.2.2022 - 13:33

Muss saniert werden: Der Altbau der Zentralbibliothek. Neben dem Kanton beteiligt sich auch die Stadt Zürich daran. (Archivbild)
Keystone

Der Altbau der Zürcher Zentralbibliothek muss saniert und für eine heutige Bibliotheksnutzung aufgerüstet werden. Insgesamt dürfte dies rund 19 Millionen Franken kosten. Kanton und Stadt Zürich zahlen diesen Betrag gemeinsam. Der Stadtrat hat nun 3,8 Millionen bewilligt.

fn, sda

9.2.2022 - 13:33

Der Anteil des Kantons in der Höhe von rund 15 Millionen Franken hatte der Regierungsrat im Januar bewilligt. Der Zürcher Stadtrat hat nun nachgezogen und seinen Beitrag ebenfalls gesprochen, wie er am Mittwoch mitteilte.

Der historische Altbau der Zentralbibliothek wurde 1917 fertiggestellt und 1983 teilsaniert. Mittlerweile gebe es erheblichen Sanierungsbedarf, schreibt der Stadtrat.

Die Zentralbibliothek ist in vier Gebäudeteilen untergebracht: Im sanierungsbedürftigen Altbau am Zähringerplatz, im Publikumstrakt aus dem Jahr 1993, im Verwaltungstrakt und im Chor der Predigerkirche. Rund 700 Arbeitsplätze stehen der Bevölkerung für ungestörtes Arbeiten und Studieren zur Verfügung. Die Zentralbibliothek zählt 6,5 Millionen Objekte.

fn, sda