Zürcher Stadträtin Karin Rykart positiv auf Coronavirus getestet

SDA

15.10.2020 - 13:12

Die Zürcher Sicherheitsvorsteherin Karin Rykart ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Archivbild)
Source: KEYSTONE/ENNIO LEANZA

Das Coronavirus hat den Zürcher Stadtrat erreicht: Die Sicherheitsvorsteherin Karin Rykart (Grüne) wurde positiv getestet. Bis Ende der kommenden Woche wird sie sich deshalb in Isolation befinden. Ihre Amtsgeschäfte wird sie von zu Hause aus weiterführen. Symptome hat sie derzeit keine.

Angesteckt hat sich Rykart wohl bei ihrem Ehemann. Dieser wurde am 13. Oktober positiv getestet, wie der Stadtrat am Donnerstag mitteilte. Rykart habe sich daraufhin unverzüglich in Quarantäne begeben und sich testen lassen. Das Ergebnis sei positiv gewesen.

Offenbar geht es Rykart aber gut. Sie habe derzeit keine Symptome, schreibt der Stadtrat. Sie könne ihre Aufgaben deshalb in Isolation von zu Hause aus wahrnehmen.

In einer Mitteilung appellierte Rykart an die Bevölkerung, die Schutzmassnahmen gegen das Virus strikt einzuhalten. Angesichts der massiv steigenden Fallzahlen seine nun alle gefordert, ihren Beitrag zu leisten, um Infektionen so weit als möglich zu verhindern.

Zurück zur Startseite

SDA