Schweizer Erfolgstrainer bleibt an Bord

Union Berlin bindet Urs Fischer längerfristig

SDA

28.9.2022

Urs Fischer soll auf längere Sicht Trainer von Union Berlin bleiben.
Urs Fischer soll auf längere Sicht Trainer von Union Berlin bleiben.
Keystone

Urs Fischer bleibt über die laufenden Saison hinaus Trainer von Union Berlin. Der aktuelle Leader der Bundesliga verlängert den Ende Saison auslaufenden Vertrag mit dem 56-jährigen Zürcher.

SDA

28.9.2022

Urs Fischer bleibt über die laufende Saison hinaus Trainer von Union Berlin. Der aktuelle Leader der Bundesliga verlängert den Ende Saison auslaufenden Vertrag mit dem 56-jährigen Zürcher.

Über die genaue Laufzeit des neuen Kontrakts machten die Köpenicker keine Angaben. Mit dem Österreicher Markus Hoffmann verlängerte auch Fischers Assistent, mit dem er schon beim FC Basel zusammengearbeitet hatte, seinen Vertrag mit Union Berlin.

Fischer hatte das Traineramt bei Union Berlin im Sommer 2018 übernommen und die Mannschaft auf sofortigem Weg zum ersten Mal in die Bundesliga und in den vergangenen zwei Saisons in den Europacup geführt. Seit dem 11. September thronen die «Eisernen» an der Tabellenspitze.

«Was wir in den letzten Jahren gemeinsam erleben durften, ist unglaublich und kaum zu beschreiben. Wie ich bereits oft betont habe, fühle ich mich bei Union sehr wohl. Die tägliche Arbeit mit der Mannschaft und dem gesamten Team, die Bedingungen, die der Verein zur Verfügung stellt, der menschliche Umgang miteinander - all das sind ganz wichtige Faktoren für unseren Erfolg in den vergangenen vier Jahren», liess sich Fischer in einem Communiqué des Vereins zitieren.