Zurück auf dem Leaderthron Granit Xhakas Leverkusen demoralisiert Urs Fischers Union Berlin

Redaktion blue Sport

12.11.2023

Granit Xhaka und Co. feiern in der 11. Runde den 10. Sieg und bleiben in der Saison 23/24 weiter ohne Niederlage. 
Granit Xhaka und Co. feiern in der 11. Runde den 10. Sieg und bleiben in der Saison 23/24 weiter ohne Niederlage. 
Imago

Granit Xhaka stürmt mit Bayer Leverkusen zurück auf den Leaderthron und stürzt Urs Fischers Union Berlin noch tiefer in die Krise.

Bayer 04 Leverkusen

Beendet
4:0
(1:0)

1. FC Union Berlin

  • Álex Grimaldo - 1:0 (23.)
  • Odilon Kossounou - 2:0 (57.)
  • Jonathan Tah - 3:0 (73.)
  • Nathan Tella - 4:0 (83.)
  •  
  •  
  •  
  •  
  • Liveticker
    Neue Beiträge
  • Liveticker beendet
  • 90.+2.

    Fazit:
    Bayer Leverkusen ist auch während der nächsten Länderspielpause Spitzenreiter! Grund dafür ist ein überragendes 4:0 gegen Union Berlin, die ihrerseits nun ans Tabellenende abrutschen! Álex Grimaldo brachte die Werkself in der ersten Halbzeit mit einem weiteren Traumtor in Führung. Danach wurden einige gute Chancen vergeben, weshalb das 2:0 erst nach einer zu unrecht gegebenen Ecke im zweiten Durchgang fiel. Odilon Kossounou hielt seinen Kopf hinein, ähnlich wie Jonathan Tah, der in der 73. Minute ebenfalls nach einer Ecke traf. Union Berlin gab im gesamten Spiel nur zwei Schüsse ab, weshalb auch der Schlusspunkt von Nathan Tella durchaus leistungsgerecht ist. In den kommenden zwei Wochen wird viel diskutiert werden in Berlin!

  • 90.+2.

    Spielende

  • 90.+1.

    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2

  • 90.

    Xhaka und Behrens werfen sich einige Worte an den Kopf. Mit Blick auf den Spielverlauf ist das sehr unnötig.

  • 88.

    Jetzt hat auch Alonso alle Wechsel gezogen. Die Partie neigt sich dem Ende zu.

  • 87.

    Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Adam Hložek

    Adam Hložek

  • 87.

    Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Victor Boniface

    Victor Boniface

  • 87.

    Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Robert Andrich

    Robert Andrich

  • 87.

    Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Exequiel Palacios

    Exequiel Palacios

  • 87.

    Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Noah Mbamba

    Noah Mbamba

  • 87.

    Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Florian Wirtz

    Florian Wirtz

  • 85.

    Erneut ergibt sich Platz für Bayer 04. Adlis Flachschuss ist aber zu ungenau und landet in den Armen von Frederik Rønnow.

  • 83.

    Tooor für Bayer Leverkusen, 4:0 durch Nathan Tella
    Schon ist Tella da! Ein Freistoss von Union führt zum Konter. Tella treibt den Ball vor, nimmt rechts Adli mit und bekommt die Kugel dann zurück. Von der rechten Strafraumseite schweisst er den Ball in die Maschen. 4:0!

    Nathan Tella

    Assist: Amine Adli

  • 81.

    Immer wieder bekommt Tella seine Minuten. Vom jüngsten Transferfenster der Werkself ist er das einzige Puzzleteil, dass noch nicht zündet. Dazu hat er eine Menge Geld gekostet, also da ist noch Luft nach oben.

  • 81.

    Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Nathan Tella

    Nathan Tella

  • 81.

    Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Jeremie Frimpong

    Jeremie Frimpong

  • 81.

    Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Amine Adli

    Amine Adli

  • 81.

    Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Jonas Hofmann

    Jonas Hofmann

  • 80.

    Behrens will sich mit dem Ball an Tah vorbeikämpfen, bleibt aber am Abwehrchef hängen. Wenig später flankt Gosens an den zweiten Pfosten, wo der eben beteiligte Stürmer zwei Schritte zu spät kommt.

  • 79.

    Während die eine Seite ihren letzten Wechsel zieht, wartet man bei Xabi Alonso immer noch auf den ersten Spielertausch. Die Jungs müssen durchziehen.

  • 78.

    Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Robin Gosens

    Robin Gosens

  • 78.

    Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Jérôme Roussillon

    Jérôme Roussillon

  • 78.

    Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Kevin Behrens

    Kevin Behrens

  • 78.

    Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: David Fofana

    David Fofana

  • 77.

    Eine Länderspielpause steht an und vielleicht ist es eine Pause mit vielen Veränderungen bei Union. Ein Rücktritt von Fischer dürfte zumindest im Raum stehen. Auch eine Entlassung, eigentlich ein Unding bei seinen Erfolgen, ist möglich. Neun Niederlagen in der Bundesliga in Folge könnten schlicht zu viel sein.

  • 74.

    Gelbe Karte für Frederik Rønnow (1. FC Union Berlin)
    Im Zuge des Gegentors hat Rønnow ein Offensivfoul wahrgenommen. Zwar fand da eine minimale Berührung statt, allerdings reicht das niemals für einen Freistosspfiff.

    Frederik Rønnow

  • 73.

    Tooor für Bayer Leverkusen, 3:0 durch Jonathan Tah
    Die nächste Ecke führt zum Tor! Letztes Jahr noch undenkbar bei Union! Diesmal schlägt Grimaldo das Ding von links vors Tor und wie beim 2:0 rauscht das Leder unberührt durch den Fünfer. Rønnow und Jaeckel verschätzen sich da komplett, sodass Tah den Ball am zweiten Pfosten annehmen und einschieben kann!

    Jonathan Tah

    Assist: Álex Grimaldo

  • 71.

    Von Frimpong bekommt Hofmann den Ball abgelegt, schiesst wuchtig aufs Tor und wird dabei so geblockt, dass die Kugel fast links im Tor landet. Am Ende springt der Ball aber vorbei.

  • 70.

    Im Übrigen hat Leverkusen nun an den ersten elf Spieltagen mindestens zwei Tore erzielt. Das hat vor dieser Saison keine Mannschaft geschafft. Allerdings müssen sie sich den neuen Rekord mit den Bayern teilen, die in dieser Saison ebenfalls in jedem Spiel mindestens doppelt getroffen haben.

  • 68.

    Fofana gelangt rechts bis zur Grundlinie, an der er gegen Hincapié andribbelt und dabei zu Boden gedrängt wird. Leise Rufe nach einem Strafstoss verhallen in der BayArena. Das reicht nicht.

  • 66.

    Aus dem Zentrum heraus schüttelt Wirtz zwei Gegenspieler ab, ehe er einen unplatzierten Schuss aufs Tor abgibt. In mittiger Position packt Rønnow sicher zu.

  • 64.

    Halblinks vor dem Strafraum legen sich Hofmann und Grimaldo den Ball für einen Freistoss zurecht. Der Spanier will das Leder aufs Tor zirkeln, aber in diesem Fall senkt sich der Ball zu spät. Während Rønnow sich an die Latte hängt, rauscht das Leder übers Tor.

  • 64.

    Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Brenden Aaronson

    Brenden Aaronson

  • 64.

    Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Sheraldo Becker

    Sheraldo Becker

  • 62.

    Hofmann holt sich Szenenapplaus, indem er beim Gegenpressing den Ball erobert. Dank der Vorlage für Kossounou steht der Junge auch schon bei zehn Scorern.

  • 61.

    Die Werkself möchte das Ding jetzt zu machen. Links am Fünfer reibt sich Boniface allerdings an seinen Bewachern auf.

  • 58.

    Auf der Linie verhindert Roussillon das 3:0! Davor dribbelt Boniface am Strafraum an, ehe er klasse rechts hinaus zu Frimprong legt. Dessen Schuss prallt von Rønnows ausgefahrenen rechten Bein im hohen Bogen ab, bevor der zurückeilende Roussillon mit dem Kopf über die eigene Latte klären kann!

  • 57.

    Tooor für Bayer Leverkusen, 2:0 durch Odilon Kossounou
    Das dürfte Union ärgern! Laïdouni haut den Ball fast von der Mittellinie ins eigene Toraus und beschwert sich dann lange beim Schiedsrichter, weil Boniface den Ball noch abgefälscht hat. Dadurch hätte es nie eine Ecke geben dürfen. Diese schlägt Hofmann aber auf den Kopf von Kossounou, der am zweiten Pfosten einnickt!

    Odilon Kossounou

    Assist: Jonas Hofmann

  • 55.

    Gegen Koussounou holt Fofana einen Eckball heraus. Trimmel schlägt das Leder an den Fünfer, wo jedoch Tah die Lufthoheit hat und per Kopf klärt.

  • 53.

    Aus zweiter Reihe zieht Laïdouni ab und wird dabei noch minimal von Fofana abgefälscht. Dennoch steht Lukáš Hrádecký gut und sichert den Ball.

  • 52.

    Aktuell wirkt es so, als wäre die grösste Gefahr der Werkself, dass sie sich im Ballbesitzspiel selbst einschläfern. Ein 2:0 wäre sehr wertvoll für die Sicherheit.

  • 50.

    Xhaka gibt einen Distanzschuss ab, der von einem Bein abgefälscht wird und dadurch links zur Ecke ins Aus rollt. An der Eckfahne legt sich Hofmann die Kugel zurecht, führt mit Grimaldo kurz aus, doch verliert dann den Ball, als er in den Strafraum ziehen will.

  • 49.

    Auch der zweite Durchgang beginnt ruhig. Diesmal hatte Union schon eine längere Ballbesitzphase, bis Rønnow hinten hinausschlagen musste. Jetzt baut wieder Leverkusen auf.

  • 46.

    Fussballgott Trimmel soll es richten für Union. Er kommt für Juranović ins Spiel. Es ist bereits der zweite Wechsel der Gäste, nachdem Knoche den verletzten Bonucci ersetzen musste. Die zweite Halbzeit läuft!

  • 46.

    Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Christopher Trimmel

    Christopher Trimmel

  • 46.

    Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Josip Juranović

    Josip Juranović

  • 46.

    Anpfiff 2. Halbzeit

  • 45.+2.

    Halbzeitfazit:
    Es läuft alles nach Plan für Bayer Leverkusen, das zur Pause mit 1:0 gegen Union Berlin führt. Einzig die Chancenverwertung ist bei der Werkself noch ausbaufähig. So hatte Boniface zwei gute Chancen und auch Florian Wirtz scheiterte einmal aus guter Position an Frederik Rønnow. Dafür schlenzte Álex Grimaldo den Ball mal wieder sehenswert ins Tor des Gegners. Von Union kam auf der anderen Seite fast gar nichts. Die xGoals zeigen einen Wert von 0,05 an. Umgerechnet ist das ein einziger Kopfball, den Haberer aus spitzem Winkel in die Arme von Hrádecký setzte. Von Berlin muss mehr kommen!

  • 45.+2.

    Ende 1. Halbzeit

  • 45.+2.

    Die letzten Sekunden dieser Halbzeit gehen an Union. Wirklich gefährlich wird es aber nicht.

  • 45.+1.

    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2

  • 45.

    Ist das der Moment? Wirtz treibt den Ball durchs Zentrum, hat links und rechts Teamkollegen, doch nimmt Knoche mit einer Körpertäuschung aus dem Spiel, um dann selbst zu schiessen. Den Flachschuss kratzt Rønnow gerade so aus dem rechten Eck!

  • 44.

    Auf der anderen Seite hat Bayer 04 vielleicht schon in den Pausenmodus geschaltet. Der Flug nach Aserbaidschan war lang, viele Spieler mussten durchziehen und so wartet man auf den richtigen Moment.

  • 43.

    Auf einmal schalten die Eisernen um. Becker setzt sich links ab und flankt in Richtung Fofana. Das Ding wird erstmal per Kopf geblockt, doch eine zweite Flanke von Becker fliegt zum aufgerückten Haberer, der aus spitzem Winkel an Hrádecký scheitert. Es ist zumindest ein Abschluss!

  • 39.

    Es kehrt etwas Ruhe ein, weil Leverkusen Ball und Gegner laufen lässt. Am Ende profitiert Berlin von einem Missverständnis zwischen Álex Grimaldo und Wirtz. Der Spanier passt den Ball geradewegs ins Toraus.

  • 36.

    Union findet einfach keinen Stich. Sogar die wenigen Ballbesitzphasen werden sofort hektisch, wenn es in die gegnerische Hälfte geht und das Pressing der Werkself greift.

  • 35.

    Erneut sucht Frimpong den durchstartenden Boniface, aber mit einer Grätsche spitzelt Knoche die Kugel noch weg!

  • 32.

    Ausserhalb des Strafraums klärt Hrádecký ins Seitenaus und eilt zurück ins Tor. Der Finne muss sich die Arbeit gewissermassen selbst suchen, denn Schüsse gab es noch keine.

  • 30.

    Das muss das 2:0 sein! Aus fünf Metern kann Boniface frei aufs Tor köpfen, doch setzt das Leder direkt auf Frederik Rønnow! Der Däne rettet mit dem Bauch!

  • 28.

    Becker flankt den Ball flach in den Strafraum der Hausherren, wo jedoch Kossounou mit einem klassischen Befreiungsschlag klärt.

  • 26.

    Schon wieder ist Leverkusen vor dem Tor! Kossounou treibt den Ball an, schirmt die Kugel super ab und legt erst kurz vor dem Sechzehner rechts hinaus zu Frimpong. Der dreht sich in den Schuss, doch scheitert unten links am Bein des Torwarts!

  • 25.

    Nach dem Treffer setzt sich Bonucci auf die Bank und fasst sich hinten an den Oberschenkel. Den Italiener ersetzt Robin Knoche.

  • 24.

    Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Robin Knoche

    Robin Knoche

  • 24.

    Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Leonardo Bonucci

    Leonardo Bonucci

  • 23.

    Tooor für Bayer Leverkusen, 1:0 durch Álex Grimaldo
    Grimaldo öffnet die Tür! Das ist ja eklig! Wirtz legt kurz für den neuen spanischen Nationalspieler ab, der einen Moment nicht angegriffen wird. Vom linken Sechzehnereck nimmt er dann Mass und zirkelt die Kugel über den chancenlosen Rønnow hinweg in den rechten Winkel! Das nächste Traumtor für Álex Grimaldo!

    Álex Grimaldo

    Assist: Florian Wirtz

  • 20.

    Blitzsauber befreit sich die Werkself wieder aus der eigenen Hälfte, gleichzeitig ziehen sich die Eisernen zurück. Leverkusen muss hier praktisch zwei Fünferketten überspielen.

  • 19.

    Die Gäste rücken mal auf und drängen bis auf Boniface alle Leverkusener in die eigene Hälfte. Das ist bisher noch nicht so oft passiert.

  • 17.

    Auf einmal zeigt Timo Gerach einen Elfmeter an, weil Jaeckel den Ball in der Szene zuvor mit den Armen geblockt haben soll. Die Wiederholung zeigt aber schnell, dass Jaeckel die Arme zwar weit abgespreizt hatte, allerdings mit dem Kopf blocken konnte. Entsprechend kassiert der VAR die Entscheidung.

  • 16.

    Tah kommt zum Kopfball! Beim Eckball ist der Verteidiger ganz frei am zweiten Pfosten. Im letzten Moment springt ihm Jaeckel mit abgespreizten Armen entgegen und blockt zur nächsten Ecke.

  • 15.

    Im letzten Moment ist Laïdouni zur Stelle! Zuvor wird Álex Grimaldo links zur Grundlinie geschickt, von der er in den Rückraum spielt. Boniface holt zum Schuss aus, als Laïdouni Zentimeter vor ihm klärt!

  • 12.

    Plötzlich gibt Rønnow den Ball ab! Beim versuch des direkten Abschlags haut er den Ball in die Füsse von Boniface. Diesmal zeigt der Stürmer Übersicht, legt links hinaus zu Wirtz, doch der verdribbelt sich gegen den wieder hinausstürmenden Schlussmann. Von den flinken Beinen von Wirtz verspringt der Ball ins Toraus.

  • 11.

    Nächster Abschluss für Boniface! Diesmal wird er von Wirtz bedient, ehe er knapp innerhalb des Strafraums direkt abzieht. Erneut rollt das Leder rechts hinaus. Es ist noch nicht das Spiel des Stürmers.

  • 9.

    Beim langen Pass auf Fofana ist Hrádecký zum ersten Mal gefordert und fängt das Zuspiel am Strafraumrand ab. Danach geht es schnell auf die andere Seite. Boniface hat viel Raum, doch zieht gute 20 Meter vor dem Tor überhastet ab. Hofmann ist genervt, als der Ball weit rechts vorbeirollt.

  • 8.

    Boniface geht gegen Jaeckel ins Kopfballduell, doch der Nigerianer zieht den Kürzeren. Vor ihm kommt Jaeckel an den Ball und klärt am Fünfer.

  • 7.

    Es ist von Beginn an das erwartete Spiel. Die Berliner ziehen sich weit zurück und lassen Leverkusen nach Lücken suchen. Sicherlich möchten sie dabei auch einige Konter fahren, doch dazu kommt es noch nicht. Es ist ein ruhiger Auftakt.

  • 4.

    Nach zunächst kurzer Ausführung schlägt Álex Grimaldo den Ball weit auf den zweiten Pfosten, doch sein Teamkollege kann das Zuspiel nicht erreichen. Abstoss für Union.

  • 2.

    Rønnow wird mit einem Rückpass von Jaeckel fast überspielt. Mit einer Grätsche klärt er den Ball zur Ecke.

  • 1.

    Die Kugel rollt in der BayArena. Leverkusen stösst an. Ab geht die wilde Fahrt!

  • 1.

    Spielbeginn

  • 0.

    Bei bewölktem Himmel und langsam untergehender Sonne treten beide Mannschaften hinaus auf den Rasen der BayArena. Es dauert nicht mehr lange!

  • 0.

    In seinem erst fünften Bundesliga-Einsatz reist Timo Gerach nach Leverkusen. Dem 36-jährigen Landauer assistieren die Linienrichter Florian Heft und Dominik Schaal. Der VAR wird dagegen vom höchsterfahrenen Bastian Dankert geleitet.

  • 0.

    Die bisherigen Duelle sprechen nicht für den FCU. Nur einen Sieg feierte Union in elf Duellen gegen die Werkself. In den Spielen in der BayArena holte Leverkusen vier Siege und leistete sich nur zwei Remis. Vergangene Saison gelang B04 gegen Union die erste echte Demonstatrion des Fussballs von Xabi Alonso. Interessanterweise verliess Leverkusen damals dank des 5:0 die Abstiegsplätze, während Union die Tabellenführung abgeben musste. Wiederholt sich heute die Geschichte?

  • 0.

    Mit Blick auf das wichtige Spiel in Neapel hat Urs Fischer wenig Raum für Rotationen. Lediglich Rani Khedira fehlt im Aufgebot der Eisernen, was aber daran liegt, dass der Sechser mit einer Rotsperre ausfällt. Ihn wird Alex Král ersetzen, der bereits während der Verletzungspause seines Teamkollegen für Khedira eingesprungen ist.

  • 0.

    Xabi Alonso hat gegen Qarabağ viel rotiert. Nach einigen Interviews des Trainers dürfte Lukáš Hrádecký froh sein, wieder im Tor zu stehen und Matěj Kovář zu ersetzen. Ausserdem kehren Odilon Kossounou, Jeremie Frimpong, Exequiel Palacios und Jonas Hofmann zurück in die Startelf. Dafür sitzen Josip Stanišić, Robert Andrich, Nathan Tella und Amine Adli erstmal auf der Bank.

  • 0.

    Es würde zum Fussball passen, wenn ausgerechnet Union Berlin für die Überraschung sorgt. Seit 13 Pflichtspielen ohne Sieg haben sich die Eisernen zwischenzeitlich komplett verloren. Was in den vergangenen Jahren unverhältnismässig erfolgreich war, will nun überhaupt nicht mehr gelingen. Zumindest galt das bis zum vergangenen Mittwoch. Plötzlich meldete sich Union mit einem 1:1 im Diego Maradona von Napoli zurück. Vielleicht ist es das Erfolgserlebnis, wodurch das Pendel wieder in die andere Richtung schwingt.

  • 0.

    Zurück an die Tabellenspitze! Anders kann die Marschroute der Werkself fast nicht lauten. Schliesslich reihen die Rheinländer bislang einen Sieg an den anderen. Allerdings kommen die Einschläge bereits näher: Gegen Wolfsburg war es vor drei Wochen ziemlich knapp, danach schnupperte Freiburg am späten Ausgleich und auch Hoffenheim kam nach einem Rückstand nochmal zurück. Unter der Woche dauerte es dann bis zur Nachspielzeit, ehe das entscheidende Tor gegen den Qarabağ FK fiel. Ist Bayer 04 heute fällig?

  • 0.

    Das Duell der Gegensätze! 16 Spiele ohne Niederlage treffen auf 13 Spiele ohne Sieg. Bayer Leverkusen empfängt den 1. FC Union Berlin. Herzlich willkommen!