Champions League: Salzburg, Midtjylland und Krasnodar sichern sich die letzten drei Tickets

wer

30.9.2020 - 23:02

Die Würfel sind gefallen: Mit Salzburg, Midtjylland und Krasnodar stehen die letzten drei Champions-League-Teilnehmer fest. Maccabi Tel Aviv, Slavia Prag und PAOK Thessaloniki scheitern in den Playoffs.

Salzburg besiegt den Fluch und qualifiziert sich für die Champions League

Salzburg besiegt den Fluch und qualifiziert sich für die Champions League

Zum ersten Mal überhaupt erreicht Salzburg über die Qualifikation die Königsklasse. Im zwölften Versuch hat es endlich geklappt. Gegen Maccabi Tel Aviv lassen die Österreicher zuhause nach dem 2:1 im Hinspiel nichts mehr anbrennen und siegen 3:1.

30.09.2020

Midtjylland dreht Spiel gegen Slavia Prag

Midtjylland dreht Spiel gegen Slavia Prag

Nach dem 0:0 im Hinspiel sieht es lange danach aus, als würde Slavia Prag das Ding nach Hause schaukeln. Doch Midtjylland findet in der zweiten Halbzeit zurück und kann das Spiel tatsächlich noch drehen. Am Ende siegt der dänische YB-Bezwinger 4:1.

30.09.2020

Krasnodar schaltet PAOK aus und erreicht die Königsklasse

Krasnodar schaltet PAOK aus und erreicht die Königsklasse

Nach dem 2:1-Sieg im Hinspiel kann Krasnodar auch in Thessaloniki mit 2:1 gewinnen. Begünstigt wird der Sieg der Russen auch durch ein kurioses Eigentor.

30.09.2020

Die Spiele des Abends im Überblick

Die 32 Champions-League-Teilnehmer

Bayern München
Sevilla
Real Madrid
Liverpool
Juventus Turin
Paris Saint-Germain
Zenit St. Petersburg
FC Porto
Barcelona
Atlético Madrid
Manchester City
Manchester United
Schachtar Donezk
Borussia Dortmund
Chelsea
Ajax Amsterdam
RB Leipzig
Inter Mailand
Lazio Rom
Atalanta Bergamo
Lokomotive Moskau
Olympique Marseille
Brügge
Borussia Mönchengladbach
Istanbul Başakşehir
Stade Rennes
Dynamo Kiew
Olympiakos Piräus
Ferencváros Budapest
Krasnodar
Salzburg
Midtjylland

Die Auslosung der Gruppenphase geht am Donnerstag (ab 17 Uhr live auf blue Zoom) über die Bühne.


Zurück zur StartseiteZurück zum Sport