Wer gewinnt die Champions League und wie weit kommt YB? So tippt die Redaktion

Redaktion

14.9.2021

Ob YB in der Champions League für die eine oder andere Überraschung sorgen kann?
Ob YB in der Champions League für die eine oder andere Überraschung sorgen kann?
Bild: Getty Images

Am Dienstag beginnt die neue Champions-League-Saison. Mit YB gegen Manchester United wird die Königsklasse auch gleich mit einem Kracher eröffnet. Doch welches Team dominiert diese Saison? Wer enttäuscht? Und was liegt für die Berner drin? Die Tipps der Redaktion.

Redaktion

14.9.2021




PSG, wer sonst?
Beat Signer

 

Tipp #1

  • Mein Topfavorit
    Paris Saint-Germain – Wer sonst, ist man versucht zu sagen. Doch oft siegt dann doch ein anderes Team. Vielleicht endlich mal ManCity?
  • Dieses Team enttäuscht
    Barcelona – Ohne Messi könnte es die Katalanen hart treffen.
  • Wie schneidet YB ab?
    Vor drei Jahren holte YB vier Punkte. Das gelingt den Bernern in ihrer schwierigen Gruppe erneut, mindestens.
  • Der Champions-League-Überflieger
    Haaland, Lewandowski und Ronaldo – die üblichen Verdächtigen halt. Bei den Clubs könnte Chelsea wieder alle düpieren.
  • Dieses Team überrascht positiv
    Salzburg – Mit den jungen Wilden kann's dieses Mal in die K.o.-Runde schaffen. Gespannt bin ich auf Champions-League- Rückkehrer Milan.


YB überwintert europäisch
Jan Arnet

Tipp #2

  • Mein Topfavorit
    Manchester City – Letztes Jahr hätte das Team von Pep Guardiola den Titel verdient gehabt. Jetzt sind die Citizens nur noch heisser auf den Henkelpott. Kein anderes Team ist in der Breite so gut aufgestellt wie City.
  • Dieses Team enttäuscht
    Lille – Letzte Saison hat Lille sensationell die Ligue 1 gewonnen, doch in der Champions League wird nun schon vor der K.o.-Phase Schluss sein. Auch wenn die Gruppe mit Salzburg, Sevilla und Wolfsburg durchaus machbar scheint.
  • Wie schneidet YB ab? 
    Gruppendritter – Die Rolle des Aussenseiters wird den Bernern helfen. YB hat in diesem Sommer keinen Leistungsträger abgegeben und kommt jetzt auch unter dem neuen Trainer immer besser in Fahrt. Ich traue YB fünf bis sieben Punkte zu, das könnte für Platz 3 und die Europa League reichen.
  • Der Champions-League-Überflieger
    Cristiano Ronaldo – 134 Tore hat «Mr. Champions League» in diesem Wettbewerb schon geschossen. Mit YB, Atalanta und Villarreal trifft CR7 nun schon in der Gruppe auf offensiv ausgerichtete Teams, was seinem Torhunger entgegenkommen wird. Ronaldo wird zum achten Mal Torschützenkönig der Königsklasse werden.
  • Dieses Team überrascht positiv 
    Ajax Amsterdam – Die Gruppe (gegen Dortmund, Sporting und Besiktas) ist absolut machbar. Und mit etwas Losglück in der K.o.-Phase liegt vielleicht sogar ein Exploit drin wie vor zwei Jahren, als Ajax den Final nur haarscharf verpasste.


Die Rückkehr zum alten Glanz
Martin Abgottspon

Tipp #3

  • Mein Topfavorit
    Manchester United – Ole Gunnar Solskjaer hat  die Red Devils zu einer verschworenen Truppe zusammengeschweisst. Die Gruppe sollte für ManUtd kein Problem darstellen. Danach ist mit Schlüsselspielern wie Bruno Fernandes und Cristiano Ronaldo alles möglich.
  • Dieses Team enttäuscht
    Sheriff – Ich würde es dem Underdog ja wünschen, dass sie auch in der Gruppenphase der Champions League für ein Highlight sorgen können. Allerdings werden die Moldawier mit Gegnern wie Inter und Real einen sehr schweren Stand haben und wohl auch einige Gegentore kassieren.
  • Wie schneidet YB ab? 
    Gegen Manchester United wird YB nicht viel ausrichten können. Atalanta und Villarreal jedoch sind Gegner, mit denen es die Schweizer durchaus aufnehmen können. Ich traue dem Schweizer Meister dank eines Exploits im vorletzten Gruppenspiel deshalb den Einzug in die Achtelfinals zu. Da ist dann allerdings Endstation.
  • Der Champions-League-Überflieger
    Erling Haaland – Vielleicht etwas langweilig, hier auf den Dortmunder zu tippen. Doch der Torschützenkönig der letzten Champions-League-Saison wird auch in dieser Ausgabe wieder für Furore sorgen und deshalb gleich nochmals zum Überflieger mutieren.
  • Dieses Team überrascht positiv
    Red Bull Salzburg – Die Österreicher hatten bei ihrer Gruppenauslosung Glück. Da liegt durchaus ein Achtelfinalplatz drin, den ich dem Team auch zutraue. Vor allem der argentinische Neuzugang Nicolás Capaldo könnte noch für ein Ausrufezeichen sorgen. Mit etwas Glück kommen die Roten Bullen sogar in den Viertelfinal.


Guardiola vollendet sein Werk
Marcel Allemann

Tipp #4

  • Mein Topfavorit
    Manchester City –
    Irgendwann muss es ja klappen. Und mit jedem Jahr des Versagens steigt ja die  statistische Chance, dass es Manchester City beim nächsten Anlauf packt. Pep Guardiola wird sein Werk bei den Citizens endlich vollenden.
  • Dieses Team enttäuscht
    Juventus – 
    Mit der Stabsübergabe von Andrea Pirlo zu Massimiliano Allegri ist es bei Juve noch längst nicht getan, die Probleme liegen tiefer. Der Saisonstart in der Serie A ging schon mal ordentlich in die Hosen und in einer Gruppe mit Chelsea, Malmö sowie Zenit gibt es reichlich Potenzial, sich weiter gepflegt zu blamieren. Spätestens im Achtelfinal ist für den italienischen Rekordmeister so oder so Schluss.
  • Wie schneidet YB ab?
    Im besten Fall gibt es in den Heimspielen das eine oder andere Erfolgserlebnis. Den einen oder anderen Punkt. Mehr jedoch leider nicht, die Trauben hängen für den Schweizer Serienmeister auf diesem Niveau zu hoch und nach dem königlichen Herbst ist die europäische Saison für YB zu Ende.
  • Der Champions-League-Überflieger
    Kylian Mbappé – Nach der verpatzten EM hat der PSG-Star in der Champions League viel Nachholbedarf.
  • Dieses Team überrascht positiv
    Wolfsburg – 
    Mit Lille, Sevilla und Salzburg hat der überraschende, aktuelle Bundesliga-Leader eine Gruppe erwischt, die sich nicht nur überstehen, sondern auch noch gewinnen lässt.


Klopps Erlöser ist zurück
Tobias Benz

Tipp #5

  • Mein Topfavorit
    Liverpool – Zugegeben, das ist parteiisch. Aber es ist ja «mein» Topfavorit, deshalb kann euch von mir aus allen die Hutschnur platzen. Mit van Dijk wieder ein ganz anderes Kaliber diese Reds, ich schwöre!
  • Dieses Team enttäuscht
    Paris Saint-Germain – Alles andere als der Titel wäre für das Starensemble eine Enttäuschung. Und ich glaube nicht mal, dass sie es über die Viertelfinals schaffen. Zu viele Köche …
  • Wie schneidet YB ab?
    Gruppendritter – Ich traue YB eigentlich sehr viel zu. Aber das ist eine absolute Hammergruppe, und mit dem dritten Platz wären die Berner wirklich sehr gut bedient.
  • Der Champions-League-Überflieger
    Haaland – Gähn. Aber ich bin langweilig – und sorry, der Typ spinnt einfach! Die Frage ist wie weit er den BVB im diesjährigen Turnier tragen kann.
  • Dieses Team überrascht positiv
    Inter Mailand – Trotz Lukakus Abgang traue ich den Nerazzurri einiges zu. Die Gruppe ist machbar und in der K.o.-Phase werden sie ein ekliger Gegner sein.

Champions-League-Prognosen
Wer ist der grösste Fussball-Experte der Redaktion?

Videos rund um die Champions League

So kriegen Neymar, Mbappé und Messi auf Twitter ihr Fett weg

So kriegen Neymar, Mbappé und Messi auf Twitter ihr Fett weg

Paris-Saint Germain kommt mit Neymar, Kilyan Mbappé und Lionel Messi in der Startelf bei Aussenseiter Brügge nicht über ein mageres 1:1 hinaus. Auf Social Media kommt die Schadenfreude nicht zu kurz. Wir haben die besten Tweets gesammelt.

16.09.2021

Sébastien Haller mit Vier-Tore-Show für Ajax

Sébastien Haller mit Vier-Tore-Show für Ajax

In seinem ersten Spiel in der Champions League liess es Sébastien Haller so richtig krachen: Er erzielte die Tore zum 1:0, 2:0, 4:1 und 5:1.

15.09.2021

Dieses aberkannte Tor dürfte jeden Stürmer verärgern

Dieses aberkannte Tor dürfte jeden Stürmer verärgern

Mehdi Taremi trifft für Porto gegen Atlético zum vermeintlichen 1:0. Doch das Tor wird aberkannt, weil Taremi den Ball im Fallen noch mit der Hand berührt. So ist der Treffer nicht regelkonform, doch den Regelhütern sollte das wohl zu Denken geben.

15.09.2021

Gregor Kobel nach CL-Premiere: «Habe kleinen Tinnitus gekriegt von den Pfiffen»

Gregor Kobel nach CL-Premiere: «Habe kleinen Tinnitus gekriegt von den Pfiffen»

Der Schweizer Goalie Gregor Kobel erlebte beim 2:1-Auswärtssieg gegen Besiktas Istanbul eine erfolgreiche Premiere in der Champions League. In Erinnerung werden ihm vor allem auch die türkischen Fans bleiben.

15.09.2021

Die magische YB-Nacht: 90 Sekunden Gänsehaut

Die magische YB-Nacht: 90 Sekunden Gänsehaut

Der BSC Young Boys schlägt zum Auftakt der UEFA Champions League Manchester United sensationell mit 2:1. Wir erzählen die Geschichte dieser magischen Nacht in 90 Sekunden.

15.09.2021

Klopp: «Liverpool gegen Milan will jeder sehen»

Klopp: «Liverpool gegen Milan will jeder sehen»

Jürgen Klopp empfängt zum Champions-League-Start seines FC Liverpool Italiens Vizemeister AC Mailand. Der Deutsche hat noch gute Erinnerungen an die irre Aufholjagd der Reds im Finale 2005.

15.09.2021

So kriegen Neymar, Mbappé und Messi auf Twitter ihr Fett weg

So kriegen Neymar, Mbappé und Messi auf Twitter ihr Fett weg

Sébastien Haller mit Vier-Tore-Show für Ajax

Sébastien Haller mit Vier-Tore-Show für Ajax

Dieses aberkannte Tor dürfte jeden Stürmer verärgern

Dieses aberkannte Tor dürfte jeden Stürmer verärgern

Gregor Kobel nach CL-Premiere: «Habe kleinen Tinnitus gekriegt von den Pfiffen»

Gregor Kobel nach CL-Premiere: «Habe kleinen Tinnitus gekriegt von den Pfiffen»

Die magische YB-Nacht: 90 Sekunden Gänsehaut

Die magische YB-Nacht: 90 Sekunden Gänsehaut

Klopp: «Liverpool gegen Milan will jeder sehen»

Klopp: «Liverpool gegen Milan will jeder sehen»