FC Barcelona

Koeman kritisiert Messi: «Seine Leistung könnte besser sein»

lbe

20.10.2020

Koeman über Messi: «Seine Leistung könnte besser sein»

Koeman über Messi: «Seine Leistung könnte besser sein»

20.10.2020

Vor dem Auftaktspiel in der Champions League am Dienstag lobt Barça-Trainer Ronald Koeman Lionel Messi für dessen Einstellung. Weniger angetan ist der Holländer von den gezeigten Leistungen seines Captains.

Nach zwei überzeugenden Siegen zum Start der neuen Meisterschaft in Spanien setzt es für den FC Barcelona zuletzt auch unter Neu-Trainer Ronald Koeman Rückschläge ab. Auf das Remis gegen Sevilla zu Hause folgt die überraschende Niederlage in Getafe vor zwei Tagen. Zudem soll hinter den Kulissen erneut ein Gehalts-Zoff wüten – und zwar zwischen Vereinsführung und Mannschaft, aber auch unter den Spielern.

Wie diverse spanische Medien berichten, wolle sich ein Grossteil der Profis gegen die von der Vereinsführung geplante Lohnkürzung wehren. Mindestens drei Spieler hätten sich allerdings auf die Seite des Vereins gestellt und eine entsprechende Erklärung nicht unterzeichnet. Eine schnelle Lösung scheint nicht in Sicht.



Viel Lob, aber auch Kritik für Messi vom Trainer

Erfreulicher verläuft dagegen die Entwicklung rund um Lionel Messi, der den Verein im Sommer noch unbedingt verlassen wollte. Koeman gefällt vor allem die Einstellung des Argentiniers: «Ich sehe Tag für Tag, dass er glücklich ist und gut trainiert. Er ist voll konzentriert und will spielen. Er will der Captain der Mannschaft sein. Deshalb habe ich keine Bedenken.»

Dennoch ist der Holländer mit seinem prominentesten Schützling noch nicht restlos zufrieden. «Nun, ich glaube, zu dieser Zeit der Saison könnte seine Leistung besser sein», macht Koeman klar. Messi blieb zuletzt sowohl gegen Getafe als auch gegen Sevilla ohne Torbeteiligung. Bereits am Dienstag bietet sich dem «Zauberfloh» und seinen Teamkollegen aber die Chance auf Wiedergutmachung.


Mit dem Heimspiel gegen Ferencvaros Budapest starten die Katalanen in die neue Champions-League-Kampagne (live auf «blue Sport» ab 19:55 Uhr). Alles andere als ein klarer Sieg käme einer grossen Überraschung gleich – auch wenn Koeman seine Mannschaft in diesem Jahr nicht zu den grössten Anwärtern auf den Sieg in der Königsklasse zählt: «Natürlich sind wir nach dem, was in der letzten Saison passiert ist, nicht der Top-Favorit. Aber ich denke, wir sind eine Mannschaft, die weit kommen kann.»

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport