SC Kriens muss nach Corona-Fällen Saisonstart in der Challenge League verschieben

sda

20.7.2021 - 11:17

Der Liga-Einstand von Davide Morandi als Trainer des SC Kriens verzögert sich.
Bild: Keystone

Der Saisonstart im Schweizer Fussball wird von Corona-Fällen beeinträchtigt. Ein Spiel muss verschoben werden.

sda

20.7.2021 - 11:17

Schaffhausen und Kriens starten verspätet in die neue Challenge-League-Saison. Das Duell vom Sonntag ist aufgrund von Corona-Fällen in der Krienser Mannschaft verschoben.

Wie die Liga mitteilte, wurde ein Teil des Personals des SC Kriens vom Kanton Luzern bis spätestens 27. Juli unter Quarantäne gestellt. Obwohl geimpfte und kürzlich von der Krankheit geheilte Spieler weiterhin normal trainieren können, verfügt Trainer Davide Morandi derzeit nicht über das Mindestkontingent an gesunden Spielern für die Partie.

Die Neuansetzung erfolgt in den nächsten Tagen.

sda