Erneute Corona-Pause für den EV Zug

SDA

21.11.2020 - 14:25

Die Zuger können in den nächsten Tagen keine Spiele bestreiten.
Bild: Keystone

Das Coronavirus setzt den EV Zug ein zweites Mal ausser Gefecht.

Nachdem ein Teammitglied positiv getestet worden war, ordnete der Kantonsarzt für die ganze Mannschaft eine zehntägige Quarantäne an – davon ausgenommen sind diejenigen, welche Ende Oktober ein positives Testergebnis abgegeben haben.

Der EVZ wäre am Samstag in Bern angetreten, dazu werden die Partien gegen Lausanne (27. November) und Ambri-Piotta (28. November) verschoben. Die neuen Daten werden zu gegebener Zeit kommuniziert.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport