National League

Fribourg gewinnt Topspiel gegen ZSC Lions – Lugano schlägt Biel

sda

7.2.2021 - 18:06

Ryan Gunderson (links) und Christopher DiDomenico (rechts) führten Fribourg zum Sieg über die ZSC Lions.
Ryan Gunderson (links) und Christopher DiDomenico (rechts) führten Fribourg zum Sieg über die ZSC Lions.
Bild: Keystone

Im Topspiel der National League vom Sonntag bezwingt Fribourg-Gottéron die ZSC Lions zu Hause 4:2. Ryan Gunderson zeichnet sich beim Heimteam als Doppel-Torschütze aus.

Es war für die Freiburger im vierten Saisonduell gegen die Zürcher der erste Sieg. Damit verkürzten sie den Rückstand auf die zweitplatzierten Lions auf drei Punkte.

Lugano feierten mit dem 4:1 gegen Biel den sechsten Erfolg in Serie. Das 1:0 von Mikkel Bödker (31.) und das 3:0 von Raffaele Sannitz (58.) waren Shorthander.

Im Kampf um die Teilnahme an den Pre-Playoffs kamen die Rapperswil-Jona Lakers gegen die SCL Tigers zu einem wichtigen 4:2-Heimsieg. Die neuntplatzierten St. Galler liegen nun zwölf Punkte vor den im 11. Rang klassierten Emmentalern, die drei Partien weniger ausgetragen haben.



Resultate und Tabelle

Resultate: Fribourg-Gottéron – ZSC Lions 4:2 (2:2, 2:0, 0:0). Rapperswil-Jona Lakers – SCL Tigers 4:2 (1:1, 1:1, 2:0). Lugano – Biel 4:1 (0:0, 1:0, 3:1).

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

sda