Genf-Servettes Spiele dieser Woche verschoben

sda

25.1.2021 - 18:44

Die Genfer und Tylor Moy (Mitte) sind derzeit zur Untätigkeit verurteilt
Die Genfer und Tylor Moy (Mitte) sind derzeit zur Untätigkeit verurteilt.
Bild: Keystone

Die vorsorgliche Quarantäne von Genf-Servette nach einem positiven Coronavirus-Fall wird mindestens bis Mittwoch verlängert. Dies wirkt sich auf den Spielkalender aus.

In dieser Woche müssen auch Genf-Servettes Spiele gegen Fribourg-Gottéron (Dienstag) und Bern (Donnerstag) verschoben werden.

Neu wird für diesen Donnerstag das Nachholspiel zwischen Bern und Fribourg-Gottéron angesetzt.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

sda