Brillanter Josi steuert drei Skorerpunkte zu Nashvilles Sieg bei

sda

12.1.2022 - 07:10

Roman Josi trägt in der NHL entscheidend zum fünften Sieg in Folge von Nashville bei. Die Predators bezwingen die Colorado Avalanche 5:4 nach Verlängerung.

sda

12.1.2022 - 07:10

Zwar wurde Josis Schuss vor dem im Powerplay erzielten 5:4 in der 64. Minute geblockt, der Puck kam jedoch zu Matt Duchene, der mit seinem zweiten Tor in diesem Spiel vollendete. Josi verzeichnete insgesamt drei Assists, er hatte auch beim 2:0 (20.) und 4:3 (51.) den Stock im Spiel.

Josi gelangen zum vierten Mal in dieser Saison drei oder mehr Punkte in einer Partie. Mit zwölf Toren und 25 Assists in 35 Spielen ist er in der Skorerliste der zweitbeste Verteidiger. Die in der Central Division führenden Predators gewannen zum zwölften Mal in den letzten 14 Begegnungen.

Meier gewinnt gegen Suter

Timo Meier steuerte zum 3:2-Sieg der San Jose Sharks gegen die Detroit Red Wings mit Pius Suter das 1:0 (15.) bei. Der Appenzeller Powerstürmer erzielte im Powerplay seinen 15. Treffer in der laufenden Meisterschaft und skorte im fünften Spiel in Serie. Mit nunmehr 39 Punkten ist er in dieser Statistik weiterhin der beste Schweizer. Während die Sharks zum dritten Mal in Folge als Gewinner vom Eis gingen, verloren die Red Wings das dritte Mal hintereinander.

Auch Philipp Kuraschew feierte mit den Chicago Blackhawks gegen Dean Kukans Columbus Blue Jackets einen Erfolg (4:2). Der 22-jährige Stürmer bereitete dank seiner Schnelligkeit das 2:1 von Calvin de Haan (36.) hervor. Es war für Kuraschew der zehnte Skorerpunkt (zwei Tore) in der laufenden Meisterschaft.

sda