National League

Lausanne vorsorglich in Quarantäne – Dienstag-Spiel verschoben

wer

9.11.2020

Lausanne: Spiel gegen Lakers wegen Corona-Fall verschoben.
Bild: Keystone

Die National-League-Partie zwischen Lausanne und Rapperswil kann am Dienstag nicht stattfinden. Grund dafür ist ein Corona-Fall bei den Waadtländern, das Team befindet sich in Quarantäne.

Ein Spieler des Lausanne HC wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Das Waadtländer Kantonsarztamt entschied deshalb, das gesamte Team und den Trainerstaff ebenfalls zu testen und vorsorglich unter Quarantäne zu stellen. Das für Dienstag geplante Heimspiel in der National League gegen die Rapperswil-Jona Lakers wird verschoben.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport