Nach Brutalo-Check: Fabrice Herzog wird vorsorglich gesperrt

obe, sda

15.2.2021 - 09:33

Der Check von Davos' Fabrice Herzog (links) erzürnte die Berner um Thomas Thiry (rechts).
Bild: Keystone

Fabrice Herzog vom HC Davos wird vorsorglich für zwei Partien gesperrt.

Der 26-jährige Stürmer verletzte im Spiel gegen den SC Bern (1:5) am Sonntag den Verteidiger Eric Blum mit einem Check gegen den Kopf. Der Berner erlitt eine Hirnerschütterung und weitere Verletzungen.

Das definitive Strafmass gegen Herzog wird im eröffneten ordentlichen Verfahren festgelegt.

Auch gegen die beiden Rapperswiler Lukas Lhotak und Martin Ness wurde ein Verfahren eröffnet. Sie leisteten sich im Match gegen Lugano (4:2) am Sonntag unerlaubte Checks und müssen vorsorglich am Dienstag im Heimspiel gegen Fribourg-Gottéron pausieren.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

obe, sda