Roman Josi auf gutem Weg zur produktivsten NHL-Saison

sda

8.12.2021 - 07:09

Achter Saisontreffer von Roman Josi – er bezwingt Detroits Goalie Alex Nedeljkovic zum 2:0.
Bild: Keystone

Captain Roman Josi entscheidet für Nashville mit einem Tor und zwei Assists das Duell gegen die Detroit Red Wings mit Stürmer Pius Suter fast im Alleingang für die Predators.

sda

8.12.2021 - 07:09

Der 31-jährige Berner spielte bei Nashvilles 5:2-Auswärtssieg vorzüglich – sowohl im Angriff wie in der Verteidigung. Roman Josi bereitete die Goals zum 1:0 und 3:1 mustergültig vor; beim 2:0 (Gamewinner) liess er Detroits Torhüter keine Chance. In der Defensive liessen Josi und Nashvilles übrigen Verteidiger gegen die Red Wings, die zweieinhalb Wochen lang nur noch gewonnen hatten, bloss 16 Torschüsse zu.

«Ich möchte nicht zu den gegnerischen Stürmern zählen, wenn wir so gut und so konsequent spielen, wie wir das heute getan haben», meinte Roman Josi hinterher.

Josi gelangen in dieser Saison schon 8 Tore und 16 Assists. Damit verbuchte der Star-Verteidiger bislang lediglich zwei Punkte weniger als Timo Meier (San Jose Sharks), der erfolgreichste Schweizer Skorer, der beim 5:3-Erfolg über die Calgary Flames zum zweiten Mal hintereinander ohne Skorerpunkt blieb. Josi ist kurz vor Abschluss des ersten Saison-Drittels auf gutem Weg zu seiner produktivsten Saison in der NHL.

Pius Suter (1 Assist) verlängerte bei Detroit seine Skorer-Serie. In den letzten sechs Partien holte Suter stets einen Punkt (1 Tor/5 Assists). Gut in Form ist auch Nino Niederreiter. Beim 4:2-Erfolg der Carolina Hurricanes in Winnipeg gelangen Niederreiter zum zweiten Mal hintereinander zwei Skorerpunkte.

sda